Banner
Die Stadtverwaltung Wittlich sucht für das Haus der Jugend (HDJ) in Wittlich eine

pädagogische Fachkraft (m/w/d) bzw.
eine/n Erzieher*in

in Teilzeit mit regelmäßig wöchentlich 19,50 Stunden.

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Betrieb des offenen Treffs für Kinder und Jugendliche 
  • Planung und Durchführung von Ferien-vor-Ort-Maßnahmen, Projekten, Workshops und Veranstaltungen
  • Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Jugendarbeit auch im Hinblick auf die künftigen neuen Räumlichkeiten im Neubau
  • Gewinnung und Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen
  • Berichterstattung und Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihre persönlichen Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im pädagogischen Bereich
  • Zusatzqualifikationen beispielsweise in den Bereichen Musik, Sport oder Medien sind von Vorteil
  • Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
  • zuverlässiges und freundliches Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • gute Rahmenbedingungen zur Umsetzung eigener Ideen, Projekte und Maßnahmen
  • gute Netzwerkstrukturen
  • Vergütung nach den Vorschriften des TVöD/Sozial- und Erziehungsdienst
  • betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeitregelung
  • gute Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD). Bewerber*innen mit Schwerbehinderteneigenschaften bzw. Gleichstellung, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähige Bewerbung bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal unter www.wittlich.de. Bitte beachten sie die Bewerbungsfrist: 10. Februar 2023.

Für Rückfragen steht Ihnen Wolfgang Lauer von der Personalabteilung der Stadtverwaltung Wittlich (Tel.: 06571/17-1020) gerne zur Verfügung. 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung