Banner
Die Stadtverwaltung bietet zum 1. August jeden Jahres in den städtischen Kindertagesstätten Jahnplatz, Neuerburg, Lüxem und Bombogen sowie dem Kinderhort Jahnplatz jeweils eine Stelle als   

Erzieher/in im Anerkennungsjahr (m/w/d)


Das Berufspraktikum schließt an die theoretische Ausbildung an der Fachhochschule für Sozialpädagogik an, dauert ein Jahr und endet mit der staatlichen Anerkennung für den Beruf der Erzieherin/des Erziehers.

Während des einjährigen Praktikums werden die in der theoretischen Fachausbildung erworbenen Kenntnisse in der Praxis eingesetzt und vertieft. Das Berufspraktikum dient dabei der fachgerechten Einarbeitung in die Berufspraxis. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/Erzieherin.  

Während des Berufspraktikums erfolgt eine fachgerechte Begleitung durch ausgebildete und somit qualifizierte Praxisanleiter/innen gemäß den Vorschriften der Fachschulverordnung. 

Folgende Kenntnisse und Fertigkeiten werden vermittelt:

  • Erweiterung der Sozialkompetenz wie z. B. Eigenverantwortung innerhalb eines Teams übernehmen,
  • Maßnahmen zur Betreuung gestalten,
  • Gestaltung des Alltags wie z. B. Planen von pädagogischen Projekten und Veranstaltungen,
  • Erziehung der Kinder und Führung einer Gruppe,
  • Einzelne Personen oder die ganze Gruppe beobachten,
  • Situationsanalysen und Dokumentationen erstellen,
  • Zusammenarbeit mit Familien,
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Wir erwarten:

  • Abschluss des fachtheoretischen Teils der Ausbildung an einer Fachschule,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Freude an der Arbeit mit Menschen insbesondere mit Kindern,
  • Spaß an der Teamarbeit,
  • Soziales Engangement.

Der Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) findet Anwendung. Eine spätere Übernahme orientiert sich am voraussichtlichem Personalbedarf in unseren städtischen Kindertagesstätten. Darüber hinaus bestehen aber nach der Ausbildung auch gute Berufsaussichten und Weiterbildungsmöglichkeiten.   

Sollte Ihr Interesse an einem entsprechendem Praktikumsplatz in einer unserer Einrichtungen bestehen, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit entsprechenden Nachweisen bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/Innen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.  

Für Rückfragen steht Ihnen Wolfgang Lauer von der Personalabteilung der Stadtverwaltung Wittlich (Tel.: 06571/17-1020) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über die Stadt Wittlich finden Sie unter der Internet-Adresse: www.wittlich.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung